Archiv der Kategorie: earthscience

„Die 5 wärmsten Jahre des Jahrhunderts…

… fanden alle innerhalb der letzten 8 statt,“ sagt James Hanson von NASA’s Goddard Institute for Space Studies. Laut NASA war global gesehen 2005 das wärmste seit rund 200 Jahren.

Werbeanzeigen

Neue Seen entdeckt unter dem antarktischen Eis

Bereits sind über 70 Seen bekannt unter der Eisdecke der Antarktis. Jetzt sind zwei weitere hinzugekommen. Ihre Entdecker nenne Sie „90ºE“ und „Sovetskaya“. Die beiden sind von einer über drei Kilometer dicken Eisschicht bedeckt. Vielleicht ist in diesen Seen ein während 10 bis 35 Millionen Jahren ungestörtes, extrem spezialisiertes Oekosystem erhalten geblieben? Wie, wann und ob überhaupt die Wissenschaft sich direkt Zugang zu diesen Seen verschaffen soll, ist Gegenstand einer laufenden internationalen Debatte.
(The Earth Institute at Columbia University) (…) This, along with the tectonic origin of the lakes, supports the idea that despite climate changes on the surface over the last 10 million to 35 million years, the volume of the lakes have remained remarkably constant, providing a stable, if inhospitable, environment that may harbor an ancient and alien ecosystem adapted to life beneath the ice sheet. However, just how, when or even whether scientists will risk the possibility of contaminating the lakes to confirm their suspicions remains the subject of an ongoing international debate.

Das tiefste Polareis ist „very old“

(Alfred Wegener Institut) An international team of scientists and technical staff under the leadership of the Alfred Wegener Institute for Polar and Marine Research has successfully completed the deep ice coring at the Alfred Wegener Institute’s Kohnen Station in Dronning Maud Land, Antarctica. Reaching a depth of 2774 metres, first on-site examinations of the ice core indicate that the ice cored at the deepest 200 metres is very old.

Erst später im Text erfahren wir dann, dass „very old“ vermutlich rund 900’000 Jahre heisst.